DGG Logo CAU Logo

Technische Informationen zu Vorträgen und Postern

Für Anmeldungen der Vorträge und Poster verwenden Sie bitte unser OnlineFormular. In dem Online-Formular sind die Formate und Felder zu Titel, Autoren und Institution bzw. Kontaktdaten automatisch vorgegeben. Die Zusammenfassungen können ein halbe Seite lang sein. Nach der Online-Einreichung wird ein pdf File erzeugt und dem Autor zur Kontrolle zur Verfügung gestellt.

Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch.
Die Zusammenfassungen sollten in Englisch verfasst werden, falls der Vortrag in Englisch gehalten wird bzw. das Poster in Englisch ist.

Es wird erwartet, dass mindestens einer der Autoren des angemeldeten Beitrages an der Tagung teilnimmt. Bei Posterpräsentation wird erwartet, dass mindestens einer der Autoren während einer der geplanten Postersessions am Poster anwesend ist.

Für Zusammenfassungen ist höchste Sorgfalt erforderlich, da sie von einem größeren Publikum wahrgenommen werden und bleibende Referenzen nach der Tagung sind. Geben Sie sich Mühe, nicht nur mit der äußeren Form, sondern auch mit dem Inhalt Ihrer Vortrags- bzw. Posterzusammenfassung. Hinweise zu einer optimalen Abfassung gibt der Artikel "über das Schreiben einer Vortragskurzfassung" in den DGG-Mitteilungen 3/1992, Seite 2. Entscheidend ist, dass die Zusammenfassungen für sich stehen. Sie sollten das Wichtigste zu Motivation, Ziele, Methodik, Messungen und/oder Berechnungen, Auswertung bzw. Bearbeitung und vor allem explizite Ergebnisse und Schlussfolgerungen beinhalten. Fügen Sie Ihrer Zusammenfassung bitte unbedingt folgende Angaben bei:

  • Thematische Anordnung der Vorträge und Poster (nach Methodik und Objekt)
    SM SeismikGD Geodynamik
    GV Gravimetrie SO Seismologie
    MA Magnetik MA Erdmagnetismus
    GE Geoelektrik VU Vulkanologie
    EM Elektromagnetik MG Marine Geophysik
    GZ Glaziologie UI Umwelt- und Ingenieurgeophysik
    GR Geothermie und Radiometrie AG Archäogeophysik
    BP Bohrlochgeophysik / Petrophysik EP Extraterrestrische Geophysik
    GS Geschichte der Geophysik Gö Geophysik in der öffentlichkeit

  • Könnte es ein Beitrag zu einem Symposium für eines der Schwerpunktthemen sein?

  • Benötigte Geräte beim Vortrag? Für Vorträge stehen in allen Sitzungsräumen ein Beamer und ein Overheadprojektor zur Verfügung. Die Präsentationen mit Beamer sollten auf einer CD oder einem USB-Stick in MS-PowerPoint oder als pdf File. Die Rechner vor Ort laufen unter MS Windows XP.

  • Das Alter des Erst-Autors und Vortragenden sollten angegeben werden, falls diese zum Zeitpunkt der Tagung 32 Jahre oder jünger sind.

    Für Poster stehen Posterwände zur Verfügung. Format ist 90 cm Breite und 120 cm Länge (DIN A0). Material zum Anheften der Poster ist am Tagungsbüro vor Ort erhältlich. Die drei besten Poster und Vorträge von jungen Erst-Autorinnen und -Autoren (bis 32 Jahre alt) werden auf Grund der Bewertung von Begutachtern im Saal prämiert und erhalten ihre Urkunde bei der Abschlussfeier am Donnerstag.

    Hinweise für Vortragende und Sitzungsleiter
    Ein Vortrag dauert 15 Minuten. Anschließend sind 5 Minuten für die Diskussion vorgesehen. Die Vortragenden werden entsprechende Hinweise zum Zeitverbrauch vom Sitzungsleiter/in erhalten. überziehung der Vortragszeit geht auf Kosten der Diskussionszeit. Die Zeiten sollten unbedingt eingehalten werden, um die Synchronisation der Parallelsitzungen zu gewährleisten und nachfolgende Vortragende nicht zu benachteiligen.